Stefanie Prehm

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht Mediatorin

»Menschen verändern sich. In den unterschiedlichsten Facetten. Im Arbeitsleben kann dies zu Spannungen und Konflikten führen und oft wird viel zu lang weggesehen und viel zu spät reagiert.

Dann jedoch – das kann ich aus meinen langjährigen Erfahrungen als Arbeitsrechtlerin sagen – mit maximaler Eskalation auf beiden Seiten. Oft wäre es für alle Beteiligten auch zur Schonung der eigenen Ressourcen zielführender gewesen, sich frühzeitig der Situation zu stellen.

Meine Aufgabe sehe ich darin, Unternehmen dabei zu unterstützen, zum richtigen Zeitpunkt mit den richtigen Mitteln zu agieren. Dabei ist ganz wesentlich, dass wir uns mit den Menschen beschäftigen, Ihnen zuhören, Respekt und Wertschätzung entgegenbringen. So können wir Ihnen helfen, wieder zu ihren Stärken zu finden und positive Energien freizusetzen. Diese wiederum schaffen Raum für Lösungen und eine positive Haltung zu Veränderungen.«

Ausbildung

  • Studium der Rechtswissenschaften, Ruhr-Universität Bochum
  • Referendariat beim LG Essen
  • Berufsbezogenen Auslandserfahrung, Madrid, Spanien
  • Fachanwältin für Arbeitsrecht
  • Geprüfte Mediatorin, INeKO Köln

Hintergrund

  • Seit 22 Jahren arbeitsrechtliche Beraterin von Unternehmen mit Schwerpunkt Reorganisations- und Restrukturierungsberatung
  • 22 Jahre Tätigkeit als Partnerin des arbeitsrechtlichen Teams einer deutschen Gr0ßkanzlei
  • 2021 Wechsel in die Selbständigkeit
  • Referentin für arbeitsrechtliche Themen bei Inhouse- sowie externen Schulungen und Fortbildungen
  • Mitglied im Ausschuss Mediation des deutschen Anwaltvereins